Museum Brandhorst

WORK IN PROGRESS
Mehrere Zehntausend Besucher sind in den letzten Wochen in die tief bewegenden schwarz-weißen Bildwelten von Richard Avedon im Untergeschoss des Museums Brandhorst abgetaucht. Nachdem die Ausstellung nun zu Ende gegangen ist, wird aufgeräumt und Platz gemacht für neue Ausstellungsobjekte aus dem Sammlungsdepot. Daher ist das Untergeschoss derzeit leider geschlossen. Wir bitten um Geduld und danken für Ihr Verständnis!

Während der Umbauphase (bis 19.12.) gelten reduzierte Eintrittspreise: 5,00 € (regulär) bzw. 3,00 € (ermäßigt).

DARK POP
Derzeit begegnen Sie im Erdgeschoss den Sammlungshighlights in neuer Konstellation unter dem Titel "Dark Pop". Andy Warhols Werk zieht einen roten Faden durch einen Parcour mit Skulpturen von Bruce Nauman, Robert Gober, Alex Katz und Jeff Koons, vorbei an einer Installation von Cady Noland sowie Gemälden von Sigmar Polke und Mike Kelley. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

CY TWOMBLY UND FRANZ WEST
Im Obergeschoss können Sie Werke des österreichischen Künstlers Franz West entdecken, die in einen überraschenden und witzigen Dialog mit den Arbeiten Cy Twomblys treten. In zwei der Säle können Sie eine neue Präsentation von Twomblys Skulpturen erleben, die die besondere Fülle der Sammlung Brandhorst sichtbar macht. Mehr hierzu lesen Sie hier.